George H.W. Bush wurde endlich neben seiner Frau Barbara und ihrer Tochter Robin zur Ruhe gelegt

07-12-2018 02:12

George H.W. Bush wurde schließlich neben seiner geliebten Frau Barbara (im Bild 1989) und ihrer Tochter Robin in Texas A & M nach einem privaten Gottesdienst für seine Familie, George H.W. Bush wurde schließlich neben seiner geliebten Frau Barbara und ihrer Tochter Robin an der Texas A & M University nach einem privaten Gottesdienst für seine Familie als Ruhestätte ausruhen lassen. Die Feierlichkeiten am Donnerstagabend schließen die Tage der Trauerfeier zum 41. Präsidenten ab. Nach dem Lügen Im US Capitol und einer Beerdigung in der National Cathedral von Washington hatte Bush eine Beerdigung in der Houstoner Kirche, wo seine Familie seit über 50 Jahren verehrt. Seine sterblichen Überreste fuhren dann mit einem speziellen Begräbniszug zur College Station, wo er in seiner Präsidentenbibliothek an der Texas A & M University begraben wurde. Vor dem geschlossenen Dienst säumten rund 2.100 Kadetten in Trikotuniform die Straße zum Grab und salutierten, als die Autokolonne vorbeifuhr. Am Donnerstag hatten Tausende jubelnder und winkender Texaner die Route des speziellen Begräbniszuges, der sich 70 Meilen von Houston entfernt befand, gesäumt. Bushs Familie beobachtete düster, wie ein militärischer Ehrengarde seinen Sarg aus dem Zug trug. Seine mit einer Flagge bedeckte Schatulle wurde wegen der regnerischen Bedingungen mit einer Plastikhülle umwickelt. Am Donnerstagmorgen wurde in der St. Martin's Episcopal Church in Houston ein emotionaler Gottesdienst abgehalten. Seine Leiche wurde dann über den Präsidentenzug in die Präsidentenbibliothek gebracht, wo er ihn befand Bei der privaten Zeremonie wurde er zur Ruhe gelegt. Die Enkel von Bush waren Ehrenläufer und seine Enkelinnen, die in einem vor Glauben und Familie platzierten Gottesdienst lesen – weniger über Amerikas letzten Kriegshelden-Präsidenten als über einen liebenswürdigen, frommen Patriarchen Die Familie des 41. Präsidenten, Houston-Athleten und Bürgerführer, die ihn als einen serviceorientierten Amerikaner kannten, der mehr als vier Jahrzehnte in die Verschmelzung der Werte seiner Familie mit den Amerikas investierte. Er war 'der freundlichste, anständigste und demütigste Mann, den ich je kennenlernen werde ', sagte George P. Bush, der Enkel des verstorbenen Präsidenten, der als texanischer Landesbeauftragter das letzte aktuelle Familienmitglied mit einer politischen Zukunft ist Er machte Urlaub mit „Gamps“ und seinen inspirierenden Briefen und scherzte über Hufeisen-Spiele, die der ehemalige Präsident „in der Familie, im Geheimdienst oder einem willigen Staatsoberhaupt“ spielen würde

Bush wurde neben Barbara und ihrer Tochter Robin (auf den Schultern ihres Vaters abgebildet) begraben, die im Alter von drei Jahren an Leukämie starb

Bushs Familie sah düster zu, wie ein militärischer Ehrengarde seinen Sarg aus dem Zug trug. Seine mit einer Flagge versehene Schatulle wurde aufgrund der regnerischen Bedingungen mit einer Plastikhülle umwickelt

Die Zeremonie am Donnerstagabend schließt die Tage der Trauerfeier zum 41. Präsidenten ab

Nachdem Bush sich im US Capitol niedergelassen hatte und in der National Cathedral von Washington beerdigt wurde, fand Bush in der Houstoner Kirche, in der seine Familie seit über 50 Jahren verehrt wird, ein Begräbnis statt

Die mit einer Flagge versehene Schatulle wird von einer militärischen Ehrengarde der gemeinsamen Dienste getragen, gefolgt von Familienmitgliedern im George H.W. Bush Präsidentenbibliothek und Museum

George W. und seine Frau Laura werden gesehen, wie sie ihre trauernde Familie auf dem Weg zum George H.W. Bush Presidential Library und Museum "Stromausfall!" George H.W. Bush würde sich unterhalten, wenn ein Metallschuh den Posten nicht erreichen würde. Das Überschießen des Zeichens würde ein bissiges "Woodrow Wilson!" Zeichnen – ein Kichern des Präsidenten, der bekanntlich ein Gesetz suchte, um Unloyalität und absolute Autorität zu unterdrücken, um die Presse in Kriegszeiten zu zensieren. Und in großväterlicher Verspieltheit forderte der verstorbene Präsident oft alle heraus Enkelkinder für die begehrte Auszeichnung "First to Sleep", sagte George P. Ein älterer Bush-Vertrauter, der 88-jährige James Baker, sagte über den verstorbenen Präsidenten: "Er ist mein Freund und er ist mein Vorbild". Baker diente Bush als Stabschef des Weißen Hauses und Staatssekretär. Er hob den Kopf und wandte sich an seinen Freund "Jefe", sagte er zu Bush, er wolle etwas tun, das Sie immer gehasst hatten, und Ihre Mutter hat Ihnen immer gesagt, Sie sollten es nicht tun : prahlen mit sich selbst '. "Wir brauchen ein Mädchen": George H.W. Bushs Brief aus dem Jahr 1958 über Tochter Robin „Wir brauchen gestärkte knackige Kleider, um zu all unseren zerrissenen blauen Jeans und Helmen zu passen. Wir brauchen weiches blondes Haar, um die Besatzung der Crew auszugleichen. “Wir brauchen ein Puppenhaus, um sich gegen unsere Forts, Schläger und tausend Baseballkarten zu behaupten…“ „Wir brauchen einen kleinen Mann, der sich küssen kann, ohne Ei, Marmelade oder Kaugummi zu hinterlassen. Wir brauchen ein Mädchen. «Wir hatten einmal ein Mädchen. Sie würde kämpfen und weinen und spielen und ihren Weg genau wie die anderen machen, aber da war eine gewisse Weichheit. Sie war geduldig. Ihre Umarmungen waren etwas weniger wackelig. “Aber sie ist immer noch bei uns. Wir brauchen sie und doch haben wir sie. Wir können sie nicht anfassen und doch können wir sie fühlen. Wir hoffen, dass sie lange, lange in unserem Haus bleiben wird. “

"Wir haben auf Sie gewartet": Die Karikatur zeigt George H.W. Baker sagte, dass Bush sich mit seiner Frau Barbara und seiner Tochter Robin Bush nie wiedersehen würde, als die Berliner Mauer fiel, und war zweifellos "Amerikas größter Präsident auf Zeit". "Er galt nicht als kompetenter Redner", sagte Baker, "aber" Seine Taten waren ziemlich elegant. «Der Mann, den Bush» Bake «nannte, endete mit einem Hut vor William Butler Yeats. „Unser Ruhm, George“, sagte er, „sollte Sie als unseren Präsidenten und als einen solchen Freund haben.“ Die beeindruckende Beerdigung am Mittwoch in der National Cathedral in Washington war eine unpassende Darstellung patriotischer Symbolik mit militärischen Eskorten und Flaggen von den 50 US-Bundesstaaten, die über die Länge des Mittelgangs flogen. Ein Tag später in einem nicht weniger imposanten Raum stand ein Gottesdienst mit nur zwei Flaggen: Die Sternen und Streifen drapierten über Bushs Schatulle und wurden davor getragen. Der Kirchenchor brachte „This is My Country“ als Gotteshymne und die Nationalhymne mit Pfeifenorgel und Sopran-Sopranistin. „America the Beautiful“ wurde als Kirchenlied gesungen. "Die Schlachthymne der Republik" wurde ohne Militärchor gesungen.

Die mit einer Flagge versehene Schatulle des ehemaligen Präsidenten George H.W. Bush wird zur Beerdigung von einer militärischen Ehrengarde der Vereinten Nationen im George H.W. Bush Präsidentenbibliothek und Museum

Das Flair von Donnerstag war eindeutig texanisch, anders als in früheren Washingtoner Feiern, die eher ein nationales Gefühl hatten

Als Bushs Schatulle in seiner Bibliothek in Texas A & M ankam, ehrte ihn die Marine mit einer Überführung mit 21 Flugzeugen. Der ehemalige Präsident wird auch mit einem 21-Kanonen-Gruß begrüßt und mit "Taps"

Der Leichenwagen kommt für die Internierungszeremonie von George H.W. am George H.W. Bush Presidential Library und Museum in der College Station am Donnerstagabend

George H. W.'s Flag-Draped Sarg wurde aufgrund der regnerischen Bedingungen mit einer Plastikhülle umwickelt

Bush wurde in seine Präsidentenbibliothek an der Universität gebracht, wo er bei einer privaten Zeremonie zur Ruhe gelegt wurde. Und während am Mittwoch der berühmte Tenor Ronan Tynan einen Showstopper sang, der auf Abraham Lincolns Reden beruhte, sang der Texas-Service die Oak Ridge Boys. Amazing Grace 'und Albert Hay Malottes' The Lord's Prayer ', gespielt von Country-Star Reba McIntyre. Der Tenor von Oak Ridge Boys, Joe Bonsall, erinnerte sich daran, wie die Gruppe seit 1983 für Präsident Bush gespielt hatte, als er ihnen sagte, dass er ein Fan sei.

Bush wurde in seine Präsidentenbibliothek an der Universität gebracht, wo er neben seiner im April verstorbenen Frau Barbara bei einer privaten Zeremonie zur Ruhe gelegt wurde. Was viele nicht wissen, ist, dass er sich selbst für einen guten Bass hielt Sänger «, sagte Bonsall, als George W. Bush und Jeb Bush den Kopf lachten und schüttelten.» Er war nicht «, fügte er hinzu und drückte die ganze Familie zusammen. Barbara Pierce Bush, eine der ehemaligen Töchter von George W., las die 23. Psalm zusammen mit zwei der anderen Enkelkinder des verstorbenen älteren George Bush, Elizabeth Dwen Andrews und Noelle Lucila Bush.Noelle ist die Tochter des ehemaligen Gouverneurs von Florida, Jeb Bush, des Bruders von George W.. Marshall Lloyd Bush, die Adoptivtochter ihres Bruders Marvin, las aus dem Alten Testament vor. Die ehemaligen Stars der Houston Rockets, Yao Ming und Dikembe Mutumbo, waren am Mittwoch unter den Trauergästen, ihre 7-Fuß-Höhen über den Zuschauern. Die beiden Hall of Famers, Olan Ryan und Craig Biggio, die für Houston Astros spielten, erinnerten sich an Bush als Sportfan liebte seine Houston-Teams. Der Filmstar Arnold Schwarzenegger, ein ehemaliger kalifornischer Gouverneur, saß in der Nähe der Front. Seine Bromance mit dem älteren George Bush war während seiner Präsidentschaft bekannt. George W. Bush war der einzige ehemalige Präsident, der am Donnerstag anwesend war. Jimmy Carter, Bill Clinton und Barack Obama kamen ebenfalls in den Dienst von Washington DC. Das tat auch Präsident Donald Trump, der am Donnerstag im Weißen Haus geblieben war. Nach dem Gottesdienst brachte der Leichenwagen den verstorbenen Präsidenten zum Bahnhof Union Pacific in Spring, Texas, wo ein spezieller Begräbniszug mit einer Lokomotive in den Farben von Air Force One und mit dem Namen 4141 reisten zweieinhalb Stunden zur College Station.

Tausende Texaner trotzen dem Regenwetter, um George H.W. Am Donnerstagnachmittag trug ein besonderer Begräbniszug seine Schatulle von Spring, Texas nach Texas A & M. Sein Sohn, der ehemalige Präsident George W. Bush, postete dieses Foto auf Instagram. Er winkte der Menge zu und schrieb: "Vielen Dank, dass Sie die letzte Fahrt von 41 so besonders gemacht haben."

David Lauren, der mit Lauren Bush Lauren verheiratet ist, postete diese Fotos aus dem speziellen Begräbniszug und schrieb: "Ein Blick aus dem Union Pacific als stolze Amerikaner säumen die Straßen von Texas, um 41 zu ehren".

Die Plexiglas-Tür auf beiden Seiten des Autos ermöglicht es der Öffentlichkeit, Bushs Schatulle zu sehen, während er die Strecke durch Texas zieht

Der Begräbniszug nimmt George H.W. Bush in die Stadt, in der er zur Ruhe kommt. Die Schatulle des 41. Präsidenten ist durch große Fenster an der Seite des Wagens sichtbar

Ein junger Zuschauer winkt mit einer amerikanischen Flagge entlang der Route, auf der der Sarg des ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush wird mit dem Bestattungszug der Union Pacific reisen

Dann fuhr der Zug langsam zu seiner Präsidentenbibliothek in College Station und kam an Tausenden von Leuten vorbei, die entlang der Gleise standen. Viele von ihnen hielten ihre Telefone für Bilder hoch

Bushs Leichnam wurde später in einen Spezialzug verladen, der mit klaren Seiten versehen war, so dass die Menschen einen Blick auf die Schatulle erhaschen konnten, als sie vorbei rumpelte. David Lauren, Lauren Bushs Ehemann brachte die Fotos aus dem Zug. Der sechste Wagen des Zugs, ein umgebauter Gepäcktransporter namens 'Council Bluffs', war mit transparenten Seiten versehen, damit die Trauergäste den Blick auf Bushs Sarg säumen. Der Sohn des 41. Präsidenten George W. Bush war von den Tausenden Texanern, die das düstere Wetter trotzten, um dem ehemaligen Präsidenten Respekt zu erweisen, so bewegt, dass er ein Foto von sich selbst zeigte, in dem er den Menschenmengen winkte, und schrieb: „Danke, dass Sie 41 zuletzt gemacht haben Ride so special. “Bush wurde dann in seine Präsidentenbibliothek an der Universität gebracht, wo er bei einer privaten Zeremonie neben seiner Frau Barbara, die im April starb, und seiner Tochter Robin, die im Alter von drei Jahren starb, ruht 1953. George HW trug den herzzerreißenden Verlust seiner jungen Tochter seit mehr als 65 Jahren mit sich. Paul Robinson 'Robin' Bush starb nach einem sechsmonatigen Kampf mit Leukämie. Fünf Jahre nach Robins tragischem Tod schrieb der verstorbene Präsident einen emotionalen Brief an seine eigene Mutter über den Tod seiner Tochter. In dem Brief an seine Mutter Dorothy W. Bush aus dem Jahr 1958 beschreibt der ehemalige Präsident den Verlust von Robin an die Familie. Er schreibt, dass er ein Mädchen brauche, um zerrissene blaue Jeans und Helme auszugleichen , Forts und Schläger und tausend Baseballkarten. "Busch beschrieb sie als" geduldig "mit" Umarmungen etwas weniger wacklig "." Wir brauchen sie und doch haben wir sie. Wir können sie nicht anfassen, und doch können wir sie fühlen. Etwa 2.100 Kadetten in ihren braunen Uniformen mit Jacken, Krawatten und kniehohen Stiefeln warteten stundenlang an dem kalten, grauen Tag, um die Straße zu befahren, die als Barbara Bush Drive bekannt ist – zu den Eingangstüren der Bush-Bibliothek. Die US Navy führte eine 21 Überflieger-Kampagne aus, ein Gruß an den Piloten des Zweiten Weltkriegs, gefolgt von einem 21-Kanonen-Gruß auf dem Boden. Die Überführung wurde als Ehrengarde durchgeführt, enge Freunde und Verwandte begleiteten Bushs Schatulle zum Begräbnisplan seiner Familie.

George H. W.'s ausgedehntes Staatsbegräbnis fand am frühen Donnerstag in Houston, Texas statt, mit dem zweiten imposanten Kirchendenkmal in zwei Tagen

James Baker, ein langjähriger Vertrauter Bushs, der ihm als Stabschef des Weißen Hauses und Außenminister diente, sagte über den verstorbenen Präsidenten: "Er war mein Freund und mein Vorbild." Ein weinerlicher Baker umarmte George W. Bush nach seinem Vorbild Lobrede

George W. schreit, als Country-Sängerin Reba McEntire das Vaterunser während der Beerdigung für seinen Vater am Donnerstag singt

Barbara Pierce Bush (im Bild), eine der beiden Töchter des ehemaligen Präsidenten George W. Bush, las den 23. Psalm zusammen mit zwei anderen Enkelinnen des verstorbenen älteren George Bush, Elizabeth Dwen Andrews und Noelle Lucila Bush

Nach Rebas Auftritt führte das Gospelquartett The Oak Ridge Boys Amazing Grace auf

George W. und seine Frau Laura Bush verlassen die St. Martin's Episcopal Church in Houston nach der Beerdigung. Die Flagge, die über der Schatulle hängt, wird Bushs Tochter Doro Bush Koch überreicht. Als der Leichenwagen in die Bibliothek fuhr, standen mehr als 1.000 Kadetten Die Route der Autokolonne. Eine Ehrenwache trug den Sarg seines Bushs die Stufen des speziellen Begräbniszuges, der in der College Station ankam. George W. und andere Familienmitglieder standen auf dem Campus der Texas A & M University, als eine Band das Aggie War Hymn-Kampflied der Schule spielte. Als Bushs Leichenwagen seinen Weg von Houston nach Spring bahnte, säumten die Trauergäste die Straßen, während sie den Amerikanern Respekt zollten 41. Präsident am Donnerstagnachmittag. Tausende standen entlang der Gleise, während viele von ihnen ihre Telefone nach Bildern hochhielten und von Autobahnüberführungen aus beobachteten.

Die Lokomotive des Zugs wurde 4141 benannt, um George HW als 41. Präsidenten der USA zu dienen. Einer der ersten kleinen Städte, in dem der Zug begrüßt wurde, war Pinehurst, aus der Andy Gordon seine sechs Jahre alte Tochter Addison entließ So konnte sie und ihre dreijährige Schwester Ashtyn den Augenblick hautnah miterleben. "Meine Kinder werden sich hoffentlich an die Bedeutung und die Bedeutung von heute erinnern", sagte Gordon, 38. In Addisons Hand befanden sich zwei kleine amerikanische Flaggen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt befahlen staatliche Soldaten, die in einem Hubschrauber schwebten, den Leuten, die Gleise zu verlassen, als der Zug auf sie zukam. Leute, die Tribut zollten, hinterließen Münzen auf den Gleisen, um sie zu Erinnerungsstücken zu pressen. Der fünfundfünfzigjährige Doug Allen von Cypress hinterließ acht Münzen auf den Gleisen, bevor der Zug durch die kleine Stadt Pinehurst fuhr. Der Zug verließ seine drei Viertel, drei Dimensionen und zwei Pfennige, die abgeflacht und leicht verfärbt waren. Er meinte, er habe nur wenige Augenblicke vor dem Zug an die Idee gedacht und seine Frau und ihre Freundin hätten die Münzen in ihren Taschen gefunden. Er sagt: "Wir werden es immer behalten." Ein 54-jähriger Texaner, der während der "Operation Desert Storm" bei der US-Luftwaffe gedient hat, gehört zu den vielen Leuten, die sich herausgestellt haben, um zu sehen, wie der spezielle Begräbniszug den ehemaligen Präsidenten mitnimmt George HW Bush zu seiner letzten Ruhestätte.

Männer begrüßen den Präsidenten, während sie auf einem orangefarbenen Traktor stehen, während Frauen den vorbeifahrenden Zug fotografieren

Nach einem emotionalen Gottesdienst in der St. Martin's Episcopal Church in Houston wurde Bush per Leichenwagen nach Spring, Texas, gebracht, wo ein militärischer Ehrenwächter des Militärdienstes seinen Sarg in den Sonderzug brachte, der ihn und seine Familienmitglieder sowie enge Freunde zur College Station bringen wird

Ryder Davis, 3, beobachtet den Gedenkzug für Präsident George H.W. Bush geht am Donnerstag durch Pinehurst, Texas, auf die Schultern seines 27-jährigen Matthew Davis

Steven Lowry, 7, geht kurz nach dem Gedenkzug für Präsident George H. W. durch die Felsen unter den Bahngleisen. Bush war durch Pinehurst, Texas, gegangen. Viele Leute, die den Zug vorbeifuhren, nahmen Steine ​​oder Münzen mit, die der Zug als Andenken platt gemacht hatte

Feuerwehrleute stehen auf ihrem Wagen und begrüßen zusammen mit anderen Begleitern auf einer Überführung, während der Zug die Leiche des ehemaligen Präsidenten George H.W. Bush reist auf dem Weg zu Bushs letzter Internierung vorbei

Stolze Texaner hielten die Flagge des Bundesstaates Texas hoch. Der Sonderzug, der den 41. Präsidenten mitnahm, reiste von Spring, Texas nach College Station, nachdem er in seiner Lieblingskirche in Houston gewesen war. Kevin Gulley, der in Cypress lebt, reiste am Donnerstag in die nahegelegene Stadt Pinehurst, um die Stadt zu sehen Der Zug trug die Schatulle seines ehemaligen Oberbefehlshabers. Gurley trug eine blaue Jacke mit der in Gold beschrifteten "US Air Force" auf dem Rücken und einen Knopf mit der Aufschrift "Looking Great for '88" am Revers. Er sagte, er wolle Bush seinen Respekt erweisen. Gulley wartete neben dem ehemaligen Fußballtrainer seines Sohnes, dem 56-jährigen Bill Powers. Die beiden trafen sich hier und warteten auf den Zug. Die Mächte sagen: „Es ist das, was er wollte, weil er wollte, dass alle zusammen sind.“ Präsident Donald Trump sagte, der Gedenkgottesdienst in Washington für Bush sei ein „schöner Tribut“ für ein außergewöhnliches Leben .

Die Leute jubeln, als sie George H.W. Bushs Sarg, als der Zug am Donnerstag auf die College Station rollte

Die Menschen zollen ihren Respekt als Zug, der den Sarg des ehemaligen Präsidenten George H.W. trägt. Bush geht am Donnerstag, dem 6. Dezember 2018, entlang der Route von Spring nach College Station

Die Reise durch fünf kleine Städte in Texas sollte ungefähr zweieinhalb Stunden dauern. Es wird die Schatulle vom Vorort Houston zur College Station bringen. Im Bild: Bush 2005 bei der Enthüllung der Lokomotive

Junge Kinder winken mit Flaggen und halten ein Dankeschön, wenn der Zug auf der Strecke von Spring, Texas nach College Station fährt

Layla Perez hält einen Ballon mit einer Botschaft für den ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush entlang der Route, auf der der Bestattungszug der Union Pacific seinen Sarg tragen wird

Menschenmengen versammeln sich, um den Zug zu beobachten, der den 41. Präsidenten am Donnerstagnachmittag zu seiner letzten Ruhestätte bringt

Die Polizei zu Pferd begrüßt, wie der Leichenwagen die mit der Flagge versehene Schatulle des ehemaligen Präsidenten George H.W. Buchse

Mitglieder der Bush-Familie legen ihre Hände auf ihr Herz, während sie den Sarg von George H.W. Bush wird in einen speziellen Zug gebracht, der ihn zu seiner letzten Ruhestätte in der College Station bringt

Kadetten der US-Militärs stellen sich in Stellung, um eine Ehrencordon zu bilden, während sie auf die Ankunft des Leichenwagens warten, der den ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush in College StationTrump am Donnerstag bemerkte Bushs Tod beim Beginn eines Chanukka-Empfangs im Weißen Haus. Er und First Lady Melania Trump besuchten am Mittwoch Bushs staatlichen Beerdigungsgottesdienst und saßen neben den anderen lebenden ehemaligen Präsidenten. Trump nannte Bush einen 'wunderbaren Mann' und einen 'geliebten amerikanischen Patrioten'. Er machte die Äußerungen als besonderen Trauerzug, der Bushs Schatulle trug Er näherte sich seinem letzten Halt in der Nähe von Bushs Präsidentschaftsbibliothek in Texas. Die Familie von Bush, die die St. Martins Episcopal Church in Houston nach einer Beerdigung verließ, an der rund 1200 Trauergäste teilnahmen, wurde von Arnold Schwarzenegger, dem langjährigen Freund von Bush, James A. Baker, begleitet Reba McEntire, The Oak Ridge Boys, Fußballspieler JJ Watts und der Basketballspieler Yao Ming.Baker erstickten, als er seinem Freund eine bewegende Hommage überbrachte und sagte: "Er ist mein Freund und er ist mein Vorbild." Baker diente Bush als Stabschef des Weißen Hauses und Staatssekretär. Bush, der letzte Woche im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Houston starb, wurde am Mittwoch bei einer Trauerfeier in der National Cathedral gepriesen. Am Abend war sein Sarg in der St. Martin Episcopal Church in Houston.

Das sechste Fahrzeug des Zugs, ein umgebauter Gepäcktransporter mit dem Namen "Council Bluffs", war mit transparenten Seiten versehen, damit die Trauergäste die Spuren der Bush-Draped Sarges sehen konnten

Der frühere Präsident George W. Bush und die ehemalige First Lady Laura Bush begehen die Zeremonie, als der mit einer Flagge versehene Sarg des ehemaligen Präsidenten George H.W. Buchse

Präsident George H.W. Bushs ausgedehntes Staatsbegräbnis begann am Donnerstag in Houston, Texas, mit dem zweiten imposanten Kirchendenkmal in zwei Tagen

James Baker, ein langjähriger Vertrauter Bushs, der ihm als Stabschef des Weißen Hauses und Außenminister diente, sagte über den verstorbenen Präsidenten: "Er war mein Freund und mein Vorbild." Ein weinerlicher Baker umarmte George W. Bush nach seinem Vorbild Lobrede

Jim McGrath, ein Sprecher der Bush-Familie, sagt, ein Geheimdienstauto verfolgt den Leichenwagen, der von Houston in die Stadt Spring fährt, wo die Schatulle in einem speziellen Begräbniszug platziert wird, der zu Bushs Präsidentenbibliothek in Texas A & M fährt Universität in College Station BUSH'S FUNERAL TRAIN: ER WIRD DER ACHTE PRÄSIDENT IN DER GESCHICHTE, SEINEN KÖRPER MIT DEM LUXUX-LOKOMOTIVEN ZU VERKEHREN. Der Zug verfügt über einen opulenten Speisesaal, mehrere Lounges und sogar eine Business-Car-Lounge, die den Glanz der goldenen Ära der Welt erobern Eisenbahnen. Bushs Begräbniszug war der achte in der Geschichte der USA und der erste, seit Dwight D. Eisenhowers Körper von der National Cathedral in Washington durch sieben Bundesstaaten in seine Kansas-Heimatstadt Abilene vor 49 Jahren reiste. Der Begräbniszug von Abraham Lincoln war der erste im Jahr 1865. Robert F. Kennedy war nie Präsident, aber er rannte für das Weiße Haus, als er 1968 in Los Angeles ermordet wurde.

George H.W. Bush hat heute seine letzte Reise angetreten, da sein Sarg mit dem Zug 70 Meilen von Houston nach Texas A & M in einem übersichtlichen Gepäckwagen aus der goldenen Ära der Eisenbahnen mitgenommen wird. Die Lokomotive des Zuges wurde 4141 benannt und lackiert, um Air Force One zu ähneln

Das Innere des Zugs bietet opulente Speisesäle, mehrere Lounges, Schlafplätze und Business-Lounges, die den Glanz der goldenen Ära der Eisenbahnen einfangen. Dieses Auto, die Stadt Portland genannt, diente als Imbiss und wurde 1955 gebaut. Laut Union Pacific wurde es aufgrund der gelben Farbgebung, die sich seitdem zu einer "grünen Banane" und "Safran Whiz" entwickelt, den Spitznamen Tradition für Union Pacific

Dieses Auto wurde von American Car & Foundry im Jahr 1955 als Dome Lounge Nr. 9009 gebaut und 1993 The City of Francisco genannt. Es ist die einzige Dome Lounge in der Union Pacific Heritage Passagierflotte, die noch für den End-of-Train-Service konfiguriert ist laut Union Pacific

The Overland wurde 1949 von der St. Louis Car Company als Lunchcafé und Lounge Nr. 5015 erbaut. 1988 wurde es als 36-Sitzer-Diner umgebaut. 2005 erhielt es eine Innenausstattung aus Holz. RFKs Körper wurde später nach New York transportiert Stadt für eine Beerdigung Messe und dann mit dem privaten Zug nach Washington zur Beerdigung am Arlington National Cemetery gebracht. Tausende Trauergäste säumten die Strecke für die über 200 Kilometer lange Reise. Ursprünglich gab Union Pacific die Bush-Lokomotive für die Eröffnung einer Ausstellung in seiner Präsidentenbibliothek mit dem Titel "Züge: Spuren des eisernen Pferdes" in Auftrag. Dies war einer der wenigen Fälle, in denen eine Lokomotive eine andere Farbe als das traditionelle Gelb lackierte.

Die Portola Deluxe-Schlafkabine wurde 1949 als Kabine mit 12 Zimmern und 4 Schlafzimmern gebaut. Es wurde 1965 zu einem 11-Schlafzimmer-Schlaf umgebaut. In den 1980er Jahren wurde es erneut umgebaut und 2004 mit Holz ausgestattet

Die Harriman Lounge wurde 1955 als Dome Lounge Nr. 9004 erbaut. Sie wurde 1988 umgebaut und in Harriman umbenannt. Dieses Auto erhielt 2006 eine Vollholz-Innenausstattung. Das Auto wurde zu Ehren des amerikanischen Eisenbahndirektors Edward Harriman benannt

Das Lone Star-Geschäftsauto wurde 1950 von Pullman Standard gebaut und 1957 wieder aufgebaut. Ursprünglich wurde es nach dem Indianer-Chef Pocatello benannt, dem Stammesführer der Shoshoni, der es Union Pacific erlaubte, Eisenbahnen über das Territorium amerikanischer Ureinwohner nach Idaho zu bauen. Das Auto wurde 2001 umbenannt

Das Kenefick-Auto diente als Geschäftsfahrzeug, wurde 1950 gebaut und 1988 nach John Cooper Fenefick benannt. Der Trainmaster stieg durch die Reihen von Union Pacific auf und wurde Vizepräsident der Operationen und später Präsident der Eisenbahngesellschaft

Das Overland Diner wurde 1949 erbaut und diente als Mittagessen-Theke, bevor es 1988 als 36-Sitzer-Restaurant umgebaut wurde. Das neueste Upgrade erhielt es 2005

Das Walter Dean Lounge-Auto wurde 1955 gebaut und nach einem Speisewagen-Kellner benannt, der den Hollywood-Legenden Mickey Rooney, Judy Garland und Frank Sinatra diente. Dean diente auch Präsident Harry Truman während seiner "Whistle Stop Campaign" im Jahr 1948. Dean starb 1999 und blieb selbst nach dem Ende des Passagierdienstes 1971 bei Union Pacific. Nach einer kurzen Trainingseinheit vor der Einführung von 4141 vor 13 Jahren übernahm Bush den Ingenieur und half mit Nehmen Sie die Lok für einen zwei Kilometer langen Ausflug. «Wir sind nur die ganze Zeit mit der Eisenbahn gefahren, und ich habe es nie vergessen», sagte Bush zu der Zeit und erinnerte sich daran, wie er während der Fahrten Züge nahm und oft darauf schlief als Kind mit seiner Familie. Er nannte die Lok auch "Air Force One of railroads". Der Begräbniszug sei seit Jahren Teil der offiziellen Planungen für seinen Tod, sagte Bush-Sprecher Jim McGrath. "Union Pacific wurde Anfang 2009 von Bundesbeamten kontaktiert und gefragt Bushs Bitte, irgendwann einen Begräbniszug zur Verfügung zu stellen, sagte Firmensprecher Tom Lange. "Wir sagten:" Natürlich haben wir auch diese Lok, die wir unbedingt haben wollen ", sagte Lange. Er stellte fest, dass Züge das Transportmittel waren, das Bush im 2. Weltkrieg als Marineflieger und zu Hause nach Hause brachte.

Nach einer kurzen Schulung während der Entdeckung von 4141 vor 13 Jahren nahm Bush den Sitz des Ingenieurs ein und half mit, die Lokomotive zu einem zwei Kilometer langen Ausflug zu nehmen.

Das sechste Fahrzeug des Zugs, ein umgebauter Gepäcktransporter mit dem Namen "Council Bluffs", wurde mit transparenten Seiten versehen, damit die Trauergäste die Spuren der Bush-Flagge mit drapierten Sargnähten sehen können. Im Bild: Arbeiter bereiten sich am Donnerstag auf Bushs Zeremonie vor

Bush, der letzte Woche im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Houston starb, wurde am Mittwoch bei einer Trauerfeier in der National Cathedral gepriesen. Am Abend war sein Sarg in der St. Martin Episcopal Church in Houston

Blick durch das Fenster eines Triebwagens, der den Sarg des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Franklin Delano Roosevelt am 14. April 1945 zu seinem Begräbnis trägt

George H.W. Bush wird mit dem Zug von Houston zum Campus von Texas A & M in der College Station gebracht, was etwa zweieinhalb Stunden dauert. Im Bild: Lokomotive 4141 vor dem Fußballstadion der Universität 2005Eisenhower war der letzte Präsident, der regelmäßig mit dem Zug fuhr. Ein wesentlicher Grund war seine Frau Mamie, die es hasste zu fliegen. Während des Feldzuges von 1952 legte Eisenhower mehr als 51.000 Meilen zurück und machte 252 Stopps. Und während er oft flog, fuhr seine Frau die ganze Zeit mit dem Zug, sagte Union Pacific. Als Bush den Demokraten Michael Dukakis schlug und 1988 die Präsidentschaft gewann, benutzten beide Kandidaten Züge, um einige Wahlkampfstopps zu machen. Bush reiste auch gelegentlich mit dem Zug im Jahr 1992, als er von dem Demokraten Bill Clinton besiegt wurde, einschließlich des Stopps von Midwest in einem Zug mit dem Namen "The Spirit of America". Bush war von 1989 bis 1993 Präsident und navigierte mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion Die Truppen des ehemaligen irakischen Präsidenten Saddam Hussein aus dem ölreichen Kuwait.

Read more...